SC8in1 Nokia dbox2 Set - Einbau in Nokia dbox2



Das SC8in1 - Nokia dbox2 Set wurde speziel für den Einbau des SC8in1 in Nokia dbox2 entwickelt. Im Lieferumfang enthalten sind: SC8in1, bestückt für 6 Chipkarten Fassungen, inklusive 4 Chipkarten Fassungen mit passenden Leiterplatten und Stiftleisten, 1m Flachbandkabel, 10 Flachbandkabel-Buchsen, Frontblende, vier Stück 3.579MHz und zwei Stück 6.000MHz Quarze. Als fünfte Fassung wird der bereits vorhandene (Slot2) der Nokia dbox2 benutzt. Die Leitungen für eine 6-te Fassung werden auf der Rückseite der dbox2, durch eine 6 polige RJ45 Buchse nach aussen geführt.

Das SC8in1 wird in der Nokia dbox2 an der Stelle des Modems eingebaut. Nach öffnen des Gehäuses, wird das Modem entfernt und an dessen Platz das SC8in1 eingesetzt.

Nokia dbox2 mit Modem

Nokia dbox2 nach entfernen des Modems



Nokia dbox2 mit eingesetztem SC8in1

Anschließend werden die Stiftleisten des zweiten Chipkarten Sockels durchtrennt und entfernt. Das entfernen der Stiftleisten erfolgt durch erhitzen der einzelnen Stifte mit einem Lötkolben und ziehen mit einer Pinzette nach oben.

. Die ersten zwei Stifte der unteren Leiterplatte sollen von der unteren Leiterplatte ca. 5 mm rausragen.

Stiftleisten, die durchtrennt werden sollen

Die ersten zwei Stifte der unteren Leiterplatte sollen ca. 5 mm rausragen



Die 10polige Stiftleiste wird auf die obere Leiterplatte gelütet. Die ersten zwei Stifte auf der unteren Leiterplatte, die ca. 5 mm rausragen, werden mit einem Jumper überbrückt.

Gelötete Stiftleiste



Die Einrastungen an der Frontblende werden gelöst und die Frontblende entfernt.

Lösen der Einrastungen

Frontblende entfernen



Mit einem Schraubenzieher die Sockel-Abdeckung vom LCD-Flachbandkabel nach oben öffnen und das Flachbandkabel rausziehen.

Lösen des LCD Flachbandkabels



Von der Frontblende die Abdeckung (für 2 Chipkarten) entfernen und die neue (für 6 Chipkarten) einstecken.

Alte Abdeckung der Frontblende entfernen

Neue Abdeckung der Frontblende einsetzen



Den Blechrahmen so ausschneiden, dass die oberen zwei Chipkarten eingeführt werden können (ca. 1cm). Entweder mit einem Vornschneider Schlitze einschneiden und dann das Blech nach oben biegen, oder den ganzen Blechrahmen entnehmen und mit einem Seitenschneider oder Fräse das Blech bearbeiten.



Danach das LCD Flachbandkabel wieder befestigen und die Frontblende wieder anbringen.

Die Stiftleiste neben der Chipkarten-Fassung entfernen. Das entfernen der Stiftleisten erfolgt durch erhitzen der einzelnen Stifte mit einem Lötkolben und ziehen mit einer Pinzette nach oben.



Die eine zusammengelötete Chipkarten-Fassung auf die, schon bestehenden Fassungen von oben aufkleben.



Die restlichen 3 Fassungen, in einen dreier Block zusammenkleben.



Diesen ganzen Block neben den schon vorhandenen Chipkarten - Sockel mit Kleber befestigen.



Nun verbleibt noch das SC8xin1 in die Modem-Buchsenleiste einzustecken und das SC8in1 mit Chipkarten - Sockel verbinden.

SC8in1 in Modem-Buchsenleiste einstecken

SC8in1 mit Chipkarten - Sockel verbinden



Nokia dbox2 vor dem Umbau

Nokia dbox2 nach dem Umbau